Datenschutz  AGB  Impressum  Kontakt
Informationen, Ratgeber und Geschichten rund um den Hund - www.kirasoftware.com
Startseite KS Hundeportal
» Tierpark  » Tierheime
 » Ferienkalender » Spiel und Spaß  » Hundewissen » Movies
» Rasseportraits  » Maße  » Hundenamen  » Tiersternzeichen  » Hundefutter
» Startseite » Mensch-Hund-Beziehung
Infos für HundeliebhaberAnzeigen ...
Infos für HundeliebhaberSo ein Hunde ...
Natürlich gibt es Frühlingsgefühle beim Menschen wie es auch Frühlingsgefühle bei den Tieren gibt.
Frühlingsgefühle
Dem Bazillus Canis auf der Spur
Bazillus Canis
& Zoonosen

Verhaltensstöungen beim Hund
Verhaltens
Störungen
Rund um den HundHundewissen
Welpen Spezial
   (Service)
 Alles über Hundewelpen
Krankheiten
   (Service)
 Infos Hundekrankheiten
Hundeküche Die schnelle feine Hundeküche
Barf Barfen für den Hund
Nordic Walking
    mit Hund

Hundenamen
    aussuchen
 Hundenamen aussuchen - Wie ?
Tierversuche Jedes Jahr werden allein in der EU bis zu 40.000 Tiere in qualvollen Kosmetik-Tests getötet
Antibellsysteme
Rekorde
Redewendungen
am Strand
Sexualität Sexualität der Hunde
Leinenzwang Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen,wie sie ihre Tiere behandelt.
Hundephobie
Selten
Im Auto
Künstler Der überragende Hunde- Künstler der Welt
Energie
Pferd & Hund
Hunde im Wald
Flirtfaktor Hund
Gefühle
Korrektes     Auftreten Sollte jeder Hundhalter wissen !
Gentleman
Ähnlichkeit
Intelligenz Die Intelligenz des Hundes
Persönlichkeit
Hundekauf
Welpenkauf Finger weg von Angeboten unseriöser HändlerInnen und ZüchterInnen
Mischlinge Mischrasse-Hunde, sind genauso klug und lieb wie andere Hunde auch
Hund & Tierheim
Trennungsangst
Hundehaltung
Ihr erster Welpe
Hundeschule
Baby und Hund
Kind und Hund Ein paar goldene Regeln
Mensch & Hund
Stadthunde
Auslauf ?
Täto-Chip Neue Generation von Mikrochips
Ernährung
Diätfutter Diätfutter - nur vom Tierarzt
Hund im Bett
Gesundheit
Monats Check Gesundheitscheck für Hunde
Entwurmen Auch die Preiswerte Wurmkur vertragen fast alle Hunde
Futterallergie
Haar-Allergie
Übergewicht Leidet Ihr Hund an Übergewicht
Osteochondrose
Hunde-Pflege
Raufereien Wenn Hunde raufen, mischt man sich besser nicht ein
Hundejahre Das Hundealter berechnen - Wie alt ist Ihr Hund ?
Hund auf Reisen
Obedience
Walking
Hierarchie Sozialverhalten
Tiernotruf
Freizeitspaß
Konditionieren
   (Lernen)

Ältere Hunde
mies drauf ? Worauf wir uns konzentrieren, bestimmt wie wir uns fühlen.
Hund & Besitz-
    verhältnisse

Warum ?
Winterurlaub
Wichtige Links 
    über Hunde
Mensch-Hund-Beziehung

Weshalb brauchen Menschen Hunde?
Menschen brauchen Hunde, weil Hunde GUT TUN!

Die Lebensbedingungen in unserer industrialisierten Gesellschaft führen häufig zu Vereinsamung, Versagensängsten und zu einem Fürsorge-Defizit.

Diesen negativen Lebensumständen wirken Heimtiere entgegen: Sie strahlen Lebensfreude aus, müssen umsorgt werden, stellen keine hohen Ansprüche, sind nicht überkritisch und legen keinerlei Wert auf Äußerlichkeiten.

Unter allen Heimtieren ist der Hund ein besonders begabter Lebenspartner, weil er sich dank seiner Lernfähigkeit nahezu jedem Menschen anpassen kann. Das stark entwickelte Ausdrucksverhalten des Hundes zeigt dem Menschen Emotionen, die dieser verstehen und zuordnen kann.So stellte z.B. Prof. Dr. Bergler fest, dass ein Hund die Lebensqualität seiner Menschen deutlich steigert! Menschen mit Hund sehen sich selbst deutlich positiver: kontaktfreudig, lebensfroher, zufriedener.

Die Selbstbeurteilung von Nicht-Hundehaltern fällt dagegen negativer aus! 80% der befragten Hundefreunde sind mit ihrem Leben zufrieden. So positiv äußerten sich dagegen nur 55% der befragten Menschen ohne Hund. Hunde vermitteln ihren Menschen Spaß und Lebensfreude und sind auch ein wesentlicher gesundheitlicher Faktor. Schließlich fühlen sich wenigstens 30% der Hundefreunde vollkommen gesund, dagegen nur traurige 14% der Menschen ohne Hund!

Die direkt messbaren Auswirkungen von Haustieren, besonders von Hunden, auf die menschliche Gesundheit, veranlassten den Bayreuther Zoologen Prof. Dr. Dietrich von Holst den „Hund auf Krankenschein“ zu empfehlen.

Kinder brauchen Hunde
Der so oft gehörte Spruch „Kinder und Hunde gehören zusammen“ hat durchaus seine Berechtigung!

Ärzte, Psychologen und Pädagogen empfehlen den Hund als einen Begleiter, als Kameraden für das Kind, der Nähe, Anerkennung und Zuwendung gibt, aber auch als Lebewesen, für das Verantwortung übernommen wird, sei es bei der Ernährung, bei der Pflege, beim täglichen ,Ausgang', im Falle von Krankheit oder wo auch immer im Alltag.

Auch die Familienspezialistin und Professorin für Familienfragen Brenda K. Bryant (Universität Davis, Kalifornien) ist überzeugt, dass Heimtiere genauso wie menschliche Familienmitglieder die soziale Entwicklung des Kindes prägen. Offizielle Stimmen des Deutschen Kinderschutzbundes sprechen sogar davon, dass die seelische Hygiene heute besonders bedroht sei. Besonders betroffen seien Kinder und Tiere.

Beide brauchen Fürsprecher, die sie vor Schaden bewahren und dafür sorgen, dass sie sich naturgemäß entwickeln können. Hierbei hat besonders die Beziehung zwischen Kind und Hund einen hohen pädagogischen Wert! Der Wunsch nach einem eigenen Hund ist ein Anzeichen der intakten seelischen Entwicklung des Kindes.

Gesundheit mit Hund
Viele Eltern lehnen den Wunsch ihres Kindes nach einem Hund ab, weil sie um die Gesundheit des Kindes fürchten. Dabei tragen Haustiere und besonders Hunde zur Gesundheit von Kindern bei! Die positiven Auswirkungen auf die Psyche steigern nicht nur das Allgemeinbefinden, sondern auch das Immunsystem der jungen Menschen. Aber auch auf direktem Wege scheinen Hunde die Gesundheit von Kindern schützen zu können: Wissenschaftler aus Michigan (USA) fanden heraus, dass die Anwesenheit von Hunden bei Babies das Allergierisiko um über die Hälfte verringert.

Respekt vor dem Hund
Eine weite Verbreitung dieser Erkenntnisse könnte dazu führen, dass unsere Hunde als moderne „Nutztiere“ angeschafft und verbraucht werden. Das darf nicht passieren.

Um dem Menschen zu nutzen sollte kein Hund leiden müssen. Und so müssen Aufklärung über die Wichtigkeit von Hunden für unsere Kinder mit der Aufklärung über die Bedürfnisse dieser Tiere Hand in Hand gehen.

Hunde können erst dann ihr positives Potential gänzlich entfalten, wenn ihre Bedürfnisse erkannt und befriedigt werden. Legen wir bereits bei den Kindern den Grundstein für Wissen und Respekt, so können wir nachfolgenden Hundegenerationen zu vorbildlichen Haltern verhelfen.

Zitat:„Wenn man einen Hund so dressiert hat, dass er über einen See fliegen kann, gibt es sicher ein paar Neider, die das Tier für wasserscheu halten.“

/RK/38957769 © yanlev - Fotolia.com

Weiter
Info & Rat HundInfo & Rat
Ein Herz für Ihren Hund
Ein Herz
für Ihren Hund

Wir müssen draussen bleiben ?
Hunde im
Restaurant

15 Fragen rund um den Hund
Wahrheit &
Legende
Infos für HundeliebhaberPositiver Trend ...
Die Welpen Statistik des Verbandes für das Deutsche Hundewesen (VDH) weist im Jahr 2007 mit mehr als 89.000 eingetragenen Welpen ein Wachstum von 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf.
Wissen über HundeWissen
Erst die Züchtung brachte unsere Hunde zum Bellen
Warum Hunde
Bellen

Übergewicht ist kein Schönheitsfehler
Übergewicht

Goldene Regeln
Geliebter HundGeliebter Hund
Schmunzeln Sie mit über treffende Cartoons von Hund und Herrchen
Cartoons für
Hund & Halter

Welpen fotografieren
Welpen
fotografieren
 
Sicherheit im Internet !

 
Unsere Themen über Hunde sind rasseneutral und unabhängig. Jedem seine Hunderasse ,
denn jeder soll nach seiner Fasson mit Hund glücklich werden. Wir laden Sie ein unsere “Seite” zu durchwühlen.
Viele Texte wurden überarbeitet,viel Neues ist dazu gekommen.