Datenschutz  AGB  Impressum  Kontakt
Informationen, Ratgeber und Geschichten rund um den Hund - www.kirasoftware.com
Startseite KS Hundeportal
» Tierpark  » Tierheime
 » Ferienkalender » Spiel und Spaß  » Hundewissen » Movies
» Rasseportraits  » Maße  » Hundenamen  » Tiersternzeichen  » Hundefutter
» Startseite » Seltene Hunde Spezies
Infos für HundeliebhaberAnzeigen ...
Infos für HundeliebhaberSo ein Hunde ...
Natürlich gibt es Frühlingsgefühle beim Menschen wie es auch Frühlingsgefühle bei den Tieren gibt.
Frühlingsgefühle
Dem Bazillus Canis auf der Spur
Bazillus Canis
& Zoonosen

Verhaltensstöungen beim Hund
Verhaltens
Störungen
Rund um den HundHundewissen
Welpen Spezial
   (Service)
 Alles über Hundewelpen
Krankheiten
   (Service)
 Infos Hundekrankheiten
Hundeküche Die schnelle feine Hundeküche
Barf Barfen für den Hund
Nordic Walking
    mit Hund

Hundenamen
    aussuchen
 Hundenamen aussuchen - Wie ?
Tierversuche Jedes Jahr werden allein in der EU bis zu 40.000 Tiere in qualvollen Kosmetik-Tests getötet
Antibellsysteme
Rekorde
Redewendungen
am Strand
Sexualität Sexualität der Hunde
Leinenzwang Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen,wie sie ihre Tiere behandelt.
Hundephobie
Selten
Im Auto
Künstler Der überragende Hunde- Künstler der Welt
Energie
Pferd & Hund
Hunde im Wald
Flirtfaktor Hund
Gefühle
Korrektes     Auftreten Sollte jeder Hundhalter wissen !
Gentleman
Ähnlichkeit
Intelligenz Die Intelligenz des Hundes
Persönlichkeit
Hundekauf
Welpenkauf Finger weg von Angeboten unseriöser HändlerInnen und ZüchterInnen
Mischlinge Mischrasse-Hunde, sind genauso klug und lieb wie andere Hunde auch
Hund & Tierheim
Trennungsangst
Hundehaltung
Ihr erster Welpe
Hundeschule
Baby und Hund
Kind und Hund Ein paar goldene Regeln
Mensch & Hund
Stadthunde
Auslauf ?
Täto-Chip Neue Generation von Mikrochips
Ernährung
Diätfutter Diätfutter - nur vom Tierarzt
Hund im Bett
Gesundheit
Monats Check Gesundheitscheck für Hunde
Entwurmen Auch die Preiswerte Wurmkur vertragen fast alle Hunde
Futterallergie
Haar-Allergie
Übergewicht Leidet Ihr Hund an Übergewicht
Osteochondrose
Hunde-Pflege
Raufereien Wenn Hunde raufen, mischt man sich besser nicht ein
Hundejahre Das Hundealter berechnen - Wie alt ist Ihr Hund ?
Hund auf Reisen
Obedience
Walking
Hierarchie Sozialverhalten
Tiernotruf
Freizeitspaß
Konditionieren
   (Lernen)

Ältere Hunde
mies drauf ? Worauf wir uns konzentrieren, bestimmt wie wir uns fühlen.
Hund & Besitz-
    verhältnisse

Warum ?
Winterurlaub
Wichtige Links 
    über Hunde
Seltene Hunde Spezies

Die Seltenste Hunde-Spezies der Welt ist nur noch durch Impfung zu retten
Der Äthiopische Wolf oder Äthiopische Schakal ist der seltenste aller Wildhunde.

Die ungestörten Hochgebirgslandschaften Äthiopiens sind der Lebensraum des am stärksten von der Ausrottung bedrohten Wildhundes der Erde.

Sein bis zu 10 km² großes Revier umfasst steile Hänge und weite Grasflächen. Seine Bauten bestehen aus einem Tunnelsystem mit mehreren Ausgängen, die als Verstecke unter Klippen und Felsvorsprüngen enden.

Bis zu einer Höhe von 4.000 Metern ist der Äthiopische Wolf anzutreffen. Das Klima ist alpin, und in der Nacht kann es bis zu -15 °C kalt werden.Der Äthiopische Wolf hat ein Gewicht von 13 bis 18 kg und wird bis zu 50 cm groß.

GertVankrunkelsven, Wikimedia Commons, GNU Free Documentation

Der Äthiopische Wolf kommt weltweit nur in den Bale-Bergen von Äthiopien vor.
Naturräume gibt es kaum noch in einem Land, dessen wachsende Bevölkerung in alle landwirtschaftlich halbwegs nutzbaren Gegenden vordringt.
Neben der Zerstörung des Lebensraumes geht heute die größte Gefahr für den Äthiopischen Wolf von Haushunden aus, da sie Seuchen und Krankheiten übertragen.

Vom Äthiopischen Wolf sind gerade einmal noch 500 Exemplare übrig.
Die Tollwut könnte die Art aussterben lassen.

Eine ausgefeilte Impfstrategie soll den seltensten Hundeartigen der Welt, den Äthiopischen Wolf (Canis simensis), früher auch "Abessinischer Fuchs" genannt, vor dem Aussterben schützen.

Das berichten britische Forscher im Fachjournal "Nature". Bisher lautete die Strategie, möglichst alle Tiere gegen Tollwut zu impfen.

Das ist jedoch aufwändig, weil die Tiere in schwer zugänglichen Bergregionen leben und alle einzeln gefangen und geimpft werden müssten.

Nach Ansicht der Forscher reicht es immerhin aus, nur diejenigen Tiere zu impfen, die in der Nähe bereits infizierter Artgenossen leben. Das entspricht etwa 30 Prozent aller Tiere.

Dadurch ließe sich verhindern, dass es erneut zu einem großflächigen Tollwutausbruch kommt, den ein Großteil der etwa 500 verbliebenen Äthiopischen Wölfe nicht überlebt.

Anfang der 1990er Jahre waren drei Viertel der Äthiopischen Wölfe in den Bale-Bergen gestorben. "Wir haben nach einer Impfstrategie gesucht, die Tollwut-Ausbrüche so weit einschränkt, dass eine gefährdete Tierart nicht Gefahr läuft, ganz ausgerottet zu werden", erläuterte Dan Hayden von der Universität Glasgow, einer der Autoren der Studie.

Der Äthiopische Wolf lebt in Rudeln, die von einem Alpha-Paar geführt werden und aus zwei bis dreizehn Mitgliedern bestehen können. Gemeinsam patrouillieren sie jeden Morgen an den Grenzen ihrer Reviere. Trotzdem geht der Äthiopische Wolf anschließend allein auf die Pirsch und nutzt bei der Jagd nicht die Überlegenheit der Gruppe für den Nahrungserwerb. Oft lauern sie eher nach Katzenart bewegungslos vor einem Bau, bis ihre Beute aus dem Loch kommt, und springen dann ihr Opfer an.Im Gegensatz zu den meisten anderen Wildhunden ist er tagaktiv.

Interessantes

  • Der Äthiopische Wolf ist der einzige Wolf, der in Afrika vorkommt. Er stammt wahrscheinlich von einem grauen wolfähnlichen Vorfahren ab, der von Eurasien aus vor nur 100.000 Jahren nach Nordafrika kam.
  • Die Population des Äthiopischen Wolfs hat sich in den vergangenen drei Jahren um mindestens 25 % verringert.
  • Obwohl Hunde bereits seit Tausenden von Jahren gezüchtet werden, kann ihre Entwicklung bis zum Wolf zurückverfolgt werden und sie können sogar mit Wölfen gekreuzt werden.
  • Der Äthiopische Wolf wird weniger stark verfolgt als der Grauwolf, da Nagetiere zu seiner Nahrung gehören, was für Bauern vorteilhaft ist.
  • Eine weitere Bedrohung für den Äthiopischen Wolf sind Kreuzungen zwischen Hunden und Wölfen, die auftreten, wenn sich weibliche Wölfe und männliche Hunde paaren. Wenn ein fruchtbarer Mischling bei den Wölfen bleibt, kann die genetische Integrität der Wölfe durch die Gene des Hundes gefährdet werden.

/RK

Weiter
Info & Rat HundInfo & Rat
Ein Herz für Ihren Hund
Ein Herz
für Ihren Hund

Wir müssen draussen bleiben ?
Hunde im
Restaurant

15 Fragen rund um den Hund
Wahrheit &
Legende
Infos für HundeliebhaberPositiver Trend ...
Die Welpen Statistik des Verbandes für das Deutsche Hundewesen (VDH) weist im Jahr 2007 mit mehr als 89.000 eingetragenen Welpen ein Wachstum von 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf.
Wissen über HundeWissen
Erst die Züchtung brachte unsere Hunde zum Bellen
Warum Hunde
Bellen

Übergewicht ist kein Schönheitsfehler
Übergewicht

Goldene Regeln
Geliebter HundGeliebter Hund
Schmunzeln Sie mit über treffende Cartoons von Hund und Herrchen
Cartoons für
Hund & Halter

Welpen fotografieren
Welpen
fotografieren
 
Sicherheit im Internet !

 
Unsere Themen über Hunde sind rasseneutral und unabhängig. Jedem seine Hunderasse ,
denn jeder soll nach seiner Fasson mit Hund glücklich werden. Wir laden Sie ein unsere “Seite” zu durchwühlen.
Viele Texte wurden überarbeitet,viel Neues ist dazu gekommen.