Datenschutz  AGB  Impressum  Kontakt
Informationen, Ratgeber und Geschichten rund um den Hund - www.kirasoftware.com
Startseite KS Hundeportal
» Tierpark  » Tierheime
 » Ferienkalender » Spiel und Spaß  » Hundewissen » Movies
» Rasseportraits  » Maße  » Hundenamen  » Tiersternzeichen  » Hundefutter
» Startseite » Sexualität Hund
Infos für HundeliebhaberAnzeigen ...
Infos für HundeliebhaberSo ein Hunde ...
Natürlich gibt es Frühlingsgefühle beim Menschen wie es auch Frühlingsgefühle bei den Tieren gibt.
Frühlingsgefühle
Dem Bazillus Canis auf der Spur
Bazillus Canis
& Zoonosen

Verhaltensstöungen beim Hund
Verhaltens
Störungen
Rund um den HundHundewissen
Welpen Spezial
   (Service)
 Alles über Hundewelpen
Krankheiten
   (Service)
 Infos Hundekrankheiten
Hundeküche Die schnelle feine Hundeküche
Barf Barfen für den Hund
Nordic Walking
    mit Hund

Hundenamen
    aussuchen
 Hundenamen aussuchen - Wie ?
Tierversuche Jedes Jahr werden allein in der EU bis zu 40.000 Tiere in qualvollen Kosmetik-Tests getötet
Antibellsysteme
Rekorde
Redewendungen
am Strand
Sexualität Sexualität der Hunde
Leinenzwang Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen,wie sie ihre Tiere behandelt.
Hundephobie
Selten
Im Auto
Künstler Der überragende Hunde- Künstler der Welt
Energie
Pferd & Hund
Hunde im Wald
Flirtfaktor Hund
Gefühle
Korrektes     Auftreten Sollte jeder Hundhalter wissen !
Gentleman
Ähnlichkeit
Intelligenz Die Intelligenz des Hundes
Persönlichkeit
Hundekauf
Welpenkauf Finger weg von Angeboten unseriöser HändlerInnen und ZüchterInnen
Mischlinge Mischrasse-Hunde, sind genauso klug und lieb wie andere Hunde auch
Hund & Tierheim
Trennungsangst
Hundehaltung
Ihr erster Welpe
Hundeschule
Baby und Hund
Kind und Hund Ein paar goldene Regeln
Mensch & Hund
Stadthunde
Auslauf ?
Täto-Chip Neue Generation von Mikrochips
Ernährung
Diätfutter Diätfutter - nur vom Tierarzt
Hund im Bett
Gesundheit
Monats Check Gesundheitscheck für Hunde
Entwurmen Auch die Preiswerte Wurmkur vertragen fast alle Hunde
Futterallergie
Haar-Allergie
Übergewicht Leidet Ihr Hund an Übergewicht
Osteochondrose
Hunde-Pflege
Raufereien Wenn Hunde raufen, mischt man sich besser nicht ein
Hundejahre Das Hundealter berechnen - Wie alt ist Ihr Hund ?
Hund auf Reisen
Obedience
Walking
Hierarchie Sozialverhalten
Tiernotruf
Freizeitspaß
Konditionieren
   (Lernen)

Ältere Hunde
mies drauf ? Worauf wir uns konzentrieren, bestimmt wie wir uns fühlen.
Hund & Besitz-
    verhältnisse

Warum ?
Winterurlaub
Wichtige Links 
    über Hunde
Sexualität Hund

Der Eintritt der Geschlechtsreife der Hündin ist gekennzeichnet durch das erstmalige Auftreten einer Läufigkeit.

Die Läufigkeit der Hündin
Die erste Läufigkeit einer Hündin findet zwischen dem 6. und 12. Lebensmonat statt. Die Vulva, der äußere Scheidenbereich, schwillt sichtbar an.

Hündinnen werden alle 5-8 Monate läufig. Die Läufigkeit dauert insgesamt etwa 3-4 Wochen. In der ersten Phase der Läufigkeit hat die Hündin blutigen Ausfluß. Dadurch angelockte Rüden werden noch abgewehrt(die Hündin wird sogar richtig Giftig).

In der zweiten Phase der Läufigkeit wird dieser Ausfluß klar. Jezt gibt es einige Tage an denen die Hündin "aufnahmebereit" ist(etwa zweiter bis vierter Tag). Sie ist dann besonders attraktiv für Rüden und würde sich auch decken lassen. Dann heißt es für den Hundehalter aufgepaßt.
40463188 © pitrs - Fotolia.com

  • Die Dauer der Vorbrunst beträgt durchschnittlich 9 Tage.
  • Die Brunst dauert im Durchschnitt 9 Tage.
  • Aufnahmebereit etwa zweiter bis vierter Tag der Brunst.
  • Die Dauer des Nachbrunst beträgt ca. 75 Tage.Symtome der Scheinschwangerschaft sind möglich.
  • Der Zyklusintervall beträgt etwa fünf bis zehn Monate.
  • Bis ins Alter von fünf bis sieben Jahren sind die Zyklusintervalle einer Hündin regelmäßig.
  • Bei älteren Tieren tritt die Läufigkeit nur noch einmal jährlich ein.

Kastration
Eine Methode ist die Kastration. Damit ist die vollständige chirurgische Entfernung der Eierstöcke gemeint. Die Hündin kann dann nicht mehr läufig werden und nie wieder Junge bekommen. Ein großer Vorteil der Kastration ist, daß kastrierte Hündinnen seltener Gesäugetumoren bekommen als andere. Das ist besonders bei der Kastration im ersten Lebensjahr deutlich. Eitrige Entzündungen der Gebärmutter werden weitgehend ausgeschlossen und auch Scheinschwangerschaften verhindert.

Für die Kastration ist jedoch eine Vollnarkose erforderlich, schließlich handelt es sich ja um eine Bauchhöhlenoperation. Bei gesunden Hündinnen sind die damit verbundenen Risiken aber gering. Einige Hündinnen neigen nach der Kastration zur Gewichtszunahme. Hier hilft nur Bewegung und Maßhalten bei der Fütterung. Wenige Hündinnen entwickeln nach der Kastration eine Blasenschwäche, die sich meist nach Behandlung bessert, aber nicht immer. Veränderungen des Haarkleids nach einer Kastration sind selten.

Hormonbehandlung
Es gibt neben der Kastration eine weitere Möglichkeit, die Läufigkeit zu verhüten. Dafür bekommt die Hündin in der Zeit zwischen zwei Läufigkeiten ein Hormon, ein sogenanntes Gestagen, injiziert. Das Hormon hat eine Langzeitwirkung und muß alle 4-6 Monate gegeben werden. Die genauen Zeiten müssen mit dem TA besprochen werden. Bei den meisten Hündinnen läßt sich auf diese Weise eine Läufigkeit problemlos über viele Jahre hinweg unterdrücken.

Als Vorteil ist anzusehen, daß keine Operation notwendig ist und daß die Behandlung jederzeit wieder abgebrochen werden kann. Bei den meisten Hündinnen stellt sich dann nach einigen Monaten wieder ein normaler Sexualzyklus ein, und sie können wieder Nachwuchs bekommen. Allerdings haben auch einige mit Gestagenen behandelte Hündinnen Gewichtsprobleme, denen man mit viel Bewegung und reduzierter Kost begegnen sollte.

Scheinträchtigkeit - warum?
Die Vorfahren unserer Hunde ,die Wölfe, leben in Rudeln zusammen. Nur die Leithündin bekommt die Jungen. Alle Hündinnen kümmern sich um die Welpen. Diese Hündinnen müssen also Milch geben können, ohne zuvor trächtig gewesen zu sein. Diese durch Hormone gesteuerte Eigenschaft haben Hündinnen bis heute noch teilweise beibehalten.

Manche Hündinnen in der heutigen Zeit tragen einige Wochen nach der letzten Läufigkeit alle möglichen Gegenstände zusammen, zeigen Nestbauverhalten, bewachen und behüten besonderes Spielzeug als sei es ein Junges. Doch damit nicht genug, auch die Milchdrüsen schwellen an und oft tropft sogar Milch aus den Zitzen, die häufig beleckt werden. Bis zu einem gewissen Grad kann dieses Verhalten noch als normal bezeichnet werden, doch manche Hündinnen steigern sich derart in ihre Mutterrolle hinein, daß daraus eine Last für sie selbst und den Menschen entsteht.

Es ist geboten, der Hündin alles Spielzeug wegzunehmen, sie am Lecken des Gesäuges zu hindern, ihr viel Auslauf zu bieten und sie so zu beschäftigen, daß sie viel Ablenkung hat. Meist ist dann nach einigen Tagen das Problem beseitigt. Bei starker und übermäßig langer Milchproduktion gibt es mittlerweile auch Medikamente, die helfen, übermäßige Milchbildung zu unterdrücken.

"Es ist geboten, der Hündin alles Spielzeug wegzunehmen" ?
Eine Kontrolle über das Spielzeug ist geboten.Ablenkung und Beschäftigung sind jetzt angesagt.

Wenn die Scheinträchtigkeit mit ausgeprägter Aggressivität, Apathie oder übermäßiger Milchbildung einhergeht, ist eine medikamentöse Behandlung durch den Tierarzt notwendig.

Die Geschlechtsreife tritt bei einem Rüden ungefähr ab den neunten Monat ein.

Im Gegensatz zur Hündin unterliegt seine Paarungsbereitschaft keinen bestimmten zeitlichen Beschränkungen.

Ein Rüde, der eine läufige Hundedamen riecht, will seinen Trieb befriedigen. Er wird unruhig, wimmert, heult, läuft weg und verweigert manchmal sogar die Nahrung./RK

Scheinschwangerschaft
/rk

Weiter
Info & Rat HundInfo & Rat
Ein Herz für Ihren Hund
Ein Herz
für Ihren Hund

Wir müssen draussen bleiben ?
Hunde im
Restaurant

15 Fragen rund um den Hund
Wahrheit &
Legende
Infos für HundeliebhaberPositiver Trend ...
Die Welpen Statistik des Verbandes für das Deutsche Hundewesen (VDH) weist im Jahr 2007 mit mehr als 89.000 eingetragenen Welpen ein Wachstum von 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf.
Wissen über HundeWissen
Erst die Züchtung brachte unsere Hunde zum Bellen
Warum Hunde
Bellen

Übergewicht ist kein Schönheitsfehler
Übergewicht

Goldene Regeln
Geliebter HundGeliebter Hund
Schmunzeln Sie mit über treffende Cartoons von Hund und Herrchen
Cartoons für
Hund & Halter

Welpen fotografieren
Welpen
fotografieren
 
Sicherheit im Internet !

 
Unsere Themen über Hunde sind rasseneutral und unabhängig. Jedem seine Hunderasse ,
denn jeder soll nach seiner Fasson mit Hund glücklich werden. Wir laden Sie ein unsere “Seite” zu durchwühlen.
Viele Texte wurden überarbeitet,viel Neues ist dazu gekommen.