Datenschutz  AGB  Impressum  Kontakt
Informationen, Ratgeber und Geschichten rund um den Hund - www.kirasoftware.com
Startseite KS Hundeportal
» Tierpark  » Tierheime
 » Ferienkalender » Spiel und Spaß  » Hundewissen » Movies
» Rasseportraits  » Maße  » Hundenamen  » Tiersternzeichen  » Hundefutter
» Startseite » Was sehen Hunde
Infos für HundeliebhaberAnzeigen ...
Infos für HundeliebhaberSo ein Hunde ...
Natürlich gibt es Frühlingsgefühle beim Menschen wie es auch Frühlingsgefühle bei den Tieren gibt.
Frühlingsgefühle
Dem Bazillus Canis auf der Spur
Bazillus Canis
& Zoonosen

Verhaltensstöungen beim Hund
Verhaltens
Störungen
Rund um den HundHundewissen
Welpen Spezial
   (Service)
 Alles über Hundewelpen
Krankheiten
   (Service)
 Infos Hundekrankheiten
Hundeküche Die schnelle feine Hundeküche
Barf Barfen für den Hund
Nordic Walking
    mit Hund

Hundenamen
    aussuchen
 Hundenamen aussuchen - Wie ?
Tierversuche Jedes Jahr werden allein in der EU bis zu 40.000 Tiere in qualvollen Kosmetik-Tests getötet
Antibellsysteme
Rekorde
Redewendungen
am Strand
Sexualität Sexualität der Hunde
Leinenzwang Die Grösse und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen,wie sie ihre Tiere behandelt.
Hundephobie
Selten
Im Auto
Künstler Der überragende Hunde- Künstler der Welt
Energie
Pferd & Hund
Hunde im Wald
Flirtfaktor Hund
Gefühle
Korrektes     Auftreten Sollte jeder Hundhalter wissen !
Gentleman
Ähnlichkeit
Intelligenz Die Intelligenz des Hundes
Persönlichkeit
Hundekauf
Welpenkauf Finger weg von Angeboten unseriöser HändlerInnen und ZüchterInnen
Mischlinge Mischrasse-Hunde, sind genauso klug und lieb wie andere Hunde auch
Hund & Tierheim
Trennungsangst
Hundehaltung
Ihr erster Welpe
Hundeschule
Baby und Hund
Kind und Hund Ein paar goldene Regeln
Mensch & Hund
Stadthunde
Auslauf ?
Täto-Chip Neue Generation von Mikrochips
Ernährung
Diätfutter Diätfutter - nur vom Tierarzt
Hund im Bett
Gesundheit
Monats Check Gesundheitscheck für Hunde
Entwurmen Auch die Preiswerte Wurmkur vertragen fast alle Hunde
Futterallergie
Haar-Allergie
Übergewicht Leidet Ihr Hund an Übergewicht
Osteochondrose
Hunde-Pflege
Raufereien Wenn Hunde raufen, mischt man sich besser nicht ein
Hundejahre Das Hundealter berechnen - Wie alt ist Ihr Hund ?
Hund auf Reisen
Obedience
Walking
Hierarchie Sozialverhalten
Tiernotruf
Freizeitspaß
Konditionieren
   (Lernen)

Ältere Hunde
mies drauf ? Worauf wir uns konzentrieren, bestimmt wie wir uns fühlen.
Hund & Besitz-
    verhältnisse

Warum ?
Winterurlaub
Wichtige Links 
    über Hunde
 Was sehen Hunde
   

Früher hat man angenommen, Hunde seien farbenblind und erlebten die Welt in Schwarz-Weiß.
Wir Menschen sehen viel mehr Farbe und Details als unsere Hunde, was aber nicht bedeutet, daß der Hund benachteiligt ist. Der Hund hat, wie alle Tiere, das Sehvermögen entwickelt, das seinem Überleben am besten dient. Erfreulich ist es für viele Hundehalter zu wissen, daß unsere Hunde doch etwas von der Farbenvielfalt mitbekommen, die wir genießen.


46929832 © javier brosch - Fotolia.com

Das Farbensehen von Hunden wurde durch verschiedene Experimente erforscht. Eine Studie von Neitz, Geist und Jakobs fand heraus,
daß Hunde Farben in etwa so sehen wie ein Mensch, der rotgrün-farbenblind ist.
Der eine Zapfentyp des Hundes ist empfindlich für Blau-Violett, der andere für Gelb. Unsere Hunde sehen also im wesentlichen den Spektralbereich von Gelb über Grün und Blau, wobei ihnen Objekte, die für uns grün sind, unbunt erscheinen und rote Objekte gelb.

Können Hunde Fernsehen

Die Sehschärfe des Menschen ist ungefähr sechsmal besser als die des Hundes.
Interessant ist, daß der Hund seinen menschlichen Freund auf Distanz kaum erkennen kann, wenn sich dieser still verhält, aber feinste Bewegungen auf große Distanz noch wahrnimmt.Hunde haben ein sehr gutes Bewegungs- Sehen. Das heißt Hunde nehmen Objekte die sich bewegen viel besser wahr als still stehende.Die Augen eines Hundes sind so aufgebaut dass er den Horizont in weiter Entfernung auf bewegliche Objekte absuchen kann.

Ein durchschnittlicher Hund hat mit einem Auge ein fast so großes Gesichtsfeld wie der Mensch mit beiden Augen.
Durch sie seitliche Lage der Augen am Kopf sehen die Hunde auch schräg nach hinten.
Hunde haben ein weiteres Gesichtsfeld , das einen Winkel von 240 Grad umfaßt, während der Mensch nur 200 Grad erreicht. Dafür ist der Bereich, der von beiden Augen gesehen wird, kleiner: Hund 60 Grad, Mensch 120 Grad. Dieser Bereich ist für die räumliche Tiefenwahrnehmung (Stereosehen) wichtig, worin der Mensch dem Hund überlegen ist.Der Bereich, in dem Mensch und Hund dreidimensional sehen können, ist mit 120 Grad gleich groß.

Hunde sehen auf kurzen Entfernung nicht sehr scharf.

Ein Hund kann aus kurzer Distanz nur die untere abgebildeten Linien als Einzellinien erkennen. Diese Fähigkeit nennt man auch das Auflösungsvermögen.

 

Hunde sind vor allem für ihre Super-Nase und für ihr
Super-Gehör bekannt. Da Hunde ihre Ohren bewegen
können, können sie viel besser als der Mensch orten,
wo genau ein Geräusch herkommt.

 

Eine Besonderheit des Hundeauges ist das dritte Augenlid, auch Nickhaut genannt.

Sie befindet sich im inneren Augenwinkel und kann durch Muskeln quer über den Augapfel gezogen werden. Die Nickhaut funktioniert wie ein Scheibenwischer, der das Auge reinigt. Auch die normalen zwei Augenlider übernehmen Reinigungsfunktionen.Unter dem oberen Lid liegt eine Tränendrüse, die die Hornhaut des Auges feucht hält. Diese klare, salzige Flüssigkeit sammelt sich im Augenwinkel und wird über den Tränenkanal an die Nasenhöhle abgeleitet. Die Tränenflüssigkeit dient neben der Reinigung und Befeuchtung auch zur Ernährung der Bindehaut und der Hornhaut.

Die Augen der Hunde sind wesentlich lichtempfindlicher als die Augen des Menschen.

Hinter der Netzhaut, in der Aderhaut eingebettet, findet sich beim Hund eine spiegelähnliche Fläche.
Diese ermöglicht es unserem Hund auch bei wenig Lichteinfall, dieses Licht auszunutzen, wenn es schon durch die Netzhaut hindurch ist. Es reflektiert sich praktisch und kann darum nochmals genutzt werden. Hiermit erklärt sich auch, warum Hunde in Dämmerlicht besser sehen, als wir Menschen, da wir diese Spiegelfäche nicht haben.

Im flachen übersichtlichen Gelände kann der Hund sich bewegende Personen bis zu etwa 300 maximal 400Metern wahrnehemen.Die Sehgrenze für Sichtzeichen beträgt 100 bis 150 Meter.

/rk

Weiter
Info & Rat HundInfo & Rat
Ein Herz für Ihren Hund
Ein Herz
für Ihren Hund

Wir müssen draussen bleiben ?
Hunde im
Restaurant

15 Fragen rund um den Hund
Wahrheit &
Legende
Infos für HundeliebhaberPositiver Trend ...
Die Welpen Statistik des Verbandes für das Deutsche Hundewesen (VDH) weist im Jahr 2007 mit mehr als 89.000 eingetragenen Welpen ein Wachstum von 3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf.
Wissen über HundeWissen
Erst die Züchtung brachte unsere Hunde zum Bellen
Warum Hunde
Bellen

Übergewicht ist kein Schönheitsfehler
Übergewicht

Goldene Regeln
Geliebter HundGeliebter Hund
Schmunzeln Sie mit über treffende Cartoons von Hund und Herrchen
Cartoons für
Hund & Halter

Welpen fotografieren
Welpen
fotografieren
 
Sicherheit im Internet !

 
Unsere Themen über Hunde sind rasseneutral und unabhängig. Jedem seine Hunderasse ,
denn jeder soll nach seiner Fasson mit Hund glücklich werden. Wir laden Sie ein unsere “Seite” zu durchwühlen.
Viele Texte wurden überarbeitet,viel Neues ist dazu gekommen.